• Natürlich bist du schön!

    Warum du diese 5 Stressoren in Frage stellen solltest

    Auf ein Neues


    Jedes Jahr stelle ich mir neu die Frage: Was willst Du
    dieses Jahr erreichen? Was soll dieses Jahr Erfolg für dich bedeuten?


    Früher habe ich mich, so wie alle anderen auch hingesetzt
    und mit einem Erfolgsplan meine Ziele formuliert. Um dann jedes Mal auf dem Weg
    doch etwas anderes zu machen. Außerdem hat mich diese konkrete Planung immer
    furchtbar gestresst und mich in meiner Kreativität beeinträchtig.


    Dieses Jahr habe ich es ganz bewusst anders gemacht. Ich
    habe mich nicht stressen und habe mich von meiner Kreativität und meinem
    Bauchgefühl leiten lassen.

    Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, doch Stress ist
    für mich ein echtes Thema. Es gibt bestimmte Gedanken, dich mich immer wieder
    begleiten und mir oft ganz unbewusst Stress machen.


    Diesen Stressoren möchte ich heute mal auf den Grund
    gehen und freue mich darauf, dir 5 wichtige Stressoren vorzustellen.


    Das Video zum heutigen Podcast und die Transkription findest du auf www.alexbroll.com/stressoren.

    Folge direkt herunterladen

    Wie du dich vom alten Jahr gebührend verabschiedest

    Das alte Jahr geht! Das neue Jahr kommt!

    Verabschiedest du dich vom alten Jahr und schaust zurück? Was ist dir
    gut gelungen? Worauf kannst du stolz sein?

    In der heutigen Podcast-Folge gehe ich mir dir zurück in dein wunderbares Jahr 2017. Es lohnt sich, zurückzuschauen und die Erlebnisse und Ereignisse der vergangenen 365 Tage noch einmal Revue passieren zu lassen.

    Wie geht es dir gerade, wenn du an deine Familie oder Partnerschaft denkst? Wie zufrieden bist du mit deinem Beruf oder deiner Gesundheit.

    Du wirst staunen, welche Veränderungen du, durch das Aufschreiben und Festhalten deiner jetztigen Stimmung wahrnehmen kannst. Ich erzähle dir heute, welche Fragen du dir stellen und festhalten kannst.

    Ich habe dir außerdem ein paar Fragen
    zusammengetragen, die du dir im Rückblick auf das alte Jahr und in
    Vorausschau auf das neue Jahr gut stellen kannst.

    Diese Übung kann so kraftvoll sein, um gut in das neue Jahr zu starten und dir auch am Ende des kommenden Jahres großartige Erfolge zu zeigen!

    Sei dabei und mach mit!

    Wenn du magst, teile deine Erfolge und Erlebnisse mit uns in meiner FB-Gruppe! Du findest den Link auf www.alexbroll.com/rueckblick

    Folge direkt herunterladen

    Aus Fragezeichen werden Ausrufezeichen – Ein FAQ zum Onlinekurs „Learn to love yourself“

    Wieso? Weshalb? Warum? Fragen über Fragen!

    Ich selbst stand viele Jahre lang mit meinem Aussehen auf Kriegsfuß. Nach Außen zeigte ich mich stark und sicher, doch innerlich zweifelte ich stark an mir. Ich konnte mein eigenes Spiegelbild nur schwer ertragen, meidete konsequent die Blick auf den verhassten Bauch und fühlte mich rund um unwohl, unzufrieden.

    Ich war unglücklich und unsicher.

    Meine Tochter half mir dabei zu verstehen, dass ich meine Einstellung zu mir selbst verändern musste, um mich annehmen und lieben zu können.

    Ich begab mich also auf eine Reise zu mir selbst und hatte am Anfang jede Menge Fragen!

    Heute möchte ich dir Antworten auf Fragen zum Online-Kurs „Learn to love yourself“ geben.

    Minute 6:30: Muss ich etwas tun, um ein positives Körpergefühl und Selbstbewussstsein zu bekommen?

    Minute 9:10: Ist das Programm für mich überhaupt das Richtige?

    Minute 11:40: Wieviel Zeit brauche ich für die Arbeit am Kurs?

    Minute 13:30: Wie muss ich mir die Live-Calls vorstellen?

    Minuten 15:45: Gibt es auch Aufzeichnungen der Live-Calls?

    Minute 16:20: Was gibt es zusätzlich zum Workbook?

    Minute 17:25: Was sind die LoveNotes und warum gibt es die im Kurs?

    Minute 18:30: Warum starten wir erst am 08.01.2018?

    Minute 20:15: Gibt es Ratenzahlungen?

    Ganz, ganz viele Antworten findest du auf deine Fragen. Und ganz besonders interessant wird es ab Minute 20:15, denn da erzähle ich dir von meinem Sonderbonus jetzt vor Weihnachten. Schau gleich mal rein, auch auf www.alexbroll.com/online-kurs.

    Folge direkt herunterladen

    Warum dich deine Gedanken zu oft auf Glatteis führen und unglücklich machen

    Warum dich deine Gedanken zu oft aufs Glatteis führen und unglücklich machen

    Vor ein paar Wochen bin ich mir selber auf den Leim gegangen. Ja ganz ehrlich!
    Mich hat es erwischt und ich sowas von mit Pauken und Trompeten in mein altes Verhalten zurückgefallen!

    Ursache: EINE bestimmte Jeans!

    Folge: Übelster Fat-Talk und die Klassiker! Diät und Sport und Rumzickerei und echt schlechte Stimmung!

    Ich habe tatsächlich 3 (!) Wochen gebraucht, um meinen Gedanken auf die Schliche zu kommen und aus der negative Spirale rauszukommen!

    Das muss ich an dieser Stelle nochmal deutlich erwähnen – DREI Wochen war ich wieder die „alte“ Alex, die sich unsicher und unzufrieden und unglücklich in ihrem Körper fühlte.

    Mit nur einem einzigen Kleidungsstück habe ich alles vergessen, was ich in den vergangenen Jahren über mich und meinen Körper erfahren und gelernt habe.

    Und weißt du, was das schlimmste war? Ich möchte die Jeans nicht mal!

    Das muss man erst einmal schaffen, oder?

    Warum mir diese Jeans so zu schaffen gemacht hat und wie ich schließlich zu meiner Mitte zurückkam, erfährst du in der heutigen Podcast-Folge.

    Und wenn du nach der Folge besonders neugierig bist, wie mein neuer Online-Kurs aufgebaut ist, möchte ich dir ganz herzlich einladen, hier vorbei zu schauen: www.alexbroll.com/online-kurs.

    Folge direkt herunterladen

    Podcast-Challenge #LoveNotesOnAir – LoveNote 033

    Warum du dir selbst die beste Freundin sein solltest

     

    Du hast sicherlich eine gute, wenn nicht sogar eine beste Freundin oder besten Freund, nicht wahr?

    Warum ist gerade dieser Mensch dir so wichtig? Welche Stärken schätzt ihr gegenseitig an euch?

    Freundschaft = ein auf gegenseitige Zuneigung basierendes Verhältnis von Menschen zueinander, dass auf Sympathie und Vertrauen beruht.

    Auf Freunde kannst du dich verlassen. Sie sind einfühlsam und unterstützend. Sie schätzen dich, so wie du bist und gehen nachsichtig, fair und respektvoll mit dir um. Ein absolutes Geschenk, denn du kannst immer auf ihre Hilfe hoffen.

    Was wäre, wenn du EINEN wichtigen Menschen bisher noch nicht als beste Freundin betrachtet hättest? DICH!

    Welche Kraft, Lebensfreude und Energie könntest du dir selbst schenken, wenn du, so wie deine beste Freundin, einfühlsam, untersützend, nachsichtig, respektvoll, fair und herzlich mit dir umgehen könntest.

    In dieser letzten LoveNoteOnAir möchte ich dir deine beste Freundin vorstellen und mit dir in die Zukunft schauen. Ich zeige dir, was alles möglich wird, wenn du dir deine beste Freundin bist.

    Am Montag, 11.12.2017 um 20.00 Uhr lade ich dich ganz herzlich zum Live-Workshop, ja fast schon Live-Workshop ein, denn ich gebe dir konkrete Übungen und Ideen mit, damit dein positives Körpergefühl wachsen kann und du dein Selbstbewusstsein wiederentdeckst.

    Melde dich noch schnell hier an auf www.alexbroll.com/webinar.

    Folge direkt herunterladen